Food

Vegane Lebkuchen – Ideal für Weihnachten

Dezember 22, 2016
Vegane Lebkuchen

Es ist wieder so weit, Weihnachten steht kurz vor der Tür. Und was wäre die Adventszeit ohne Lebkuchen?  Auch als Veganer möchte man natürlich nicht auf diese Köstlichkeiten verzichten. Daher stelle ich euch heute ein Rezept für vegane Lebkuchen vor.

Ich braucht dafür nur die folgenden Sachen:

Zutaten:

-500 g Dinkelmehl

-250 g Rohzucker

-200 ml Pflanzenmilch (z.B Soja- oder Hafermilch)

-3 EL Koakaopulver zum Backen

-1 Päckchen Backpulver

-2 EL Lebkuchengewürz (Ich habe meines von Sonnentor)

-Mehl um den Teig auszurollen

Für die Glasur:

-150 g Puderzucker

-Saft einer halben Orange

Zubereitung vegane Lebkuchen:

Alle trocknen Zutaten vermischen. Dann die Pflanzenmilch hinzugeben und alles zu  einen festen Teig kneten. Auf etwas Mehl 1cm dick ausrollen. Es können nun alle beliebigen Formen ausgestochen werden. Ich habe mich für klassische Herzen und Lebkuchenmännchen entschieden.
Mit etwas Abstand auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mit Pflanzenmilch bestreichen. Im vorgeheizten Backrohr bei 180C° ca. 10 min backen. Am besten behält man den Lebkuchen während des Backens im Auge, da er nicht zu trocken werden sollte.
Aus Zucker und Orangensaft eine Glasur herstellen und die noch heißen Lebkuchen damit bestreichen und auf einem Gitter abkühlen lassen.
Die Lebkuchen lassen sich eine Weile in einer Plätzchendose aufbewahren, allerdings überleben sie bei mir nie länger als eine Woche :). Ich finde die Lebkuchen auch perfekt als selbstgemachtes Geschenk zu Weihnachten.

Vegane Lebkuchen Vegane Lebkuchen Vegane Lebkuchen Vegane Lebkuchen

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply