Second Hand

Second Hand Herbst Outfit

November 4, 2018

Heute möchte ich auf meinem Blog eine neue Kategorie einführen. Dabei handelt es sich um ein Thema, das mir sehr am Herzen liegt. Es geht um “Second Hand” Shopping. In dieser Rubrik möchte ich euch immer wieder neue Second Hand Teile, oder wie heute sogar ganze Outfits, vorstellen. Für mich ist Second Hand einfach eine wunderbare Möglichkeit nachhaltig zu shoppen. Für viele mag die Vorstellung, gebrauchte und schon einmal getragene Kleidung zu tragen, ganz furchtbar klingen, deshalb sind hier meiner Meinung nach die Vorteile des Shoppens aus zweiter Hand :

❤️ Schont Ressourcen und die Umwelt

❤️ Eine zweite Chance für potentielle Lieblingsteile

❤️ Hochwertige Kleidung erfährt wieder größere Wertschätzung

❤️ Ist oft günstiger und schont somit den Geldbeutel

❤️ Mehr Spaß beim Entdecken von Einzelteilen

❤️ Und oft Kontakt von Käufer und Verkäufer


Bequem und Kuschelig

[Unbezahlte Werbung: Im folgenden Abschnitt folgen Markennennungen. Die Produkte wurden alle von mir gekauft und sind nicht Bestandteil einer Kooperation oder Ähnlichem ]

Nun also zum Outfit. Da es im Herbst ja bekanntlich etwas kühler wird und wir auch gerade aus dem sehr warmen Indonesien zurückgekehrt sind, ist mir vorallem wichtig, dass ich mich in etwas weiches und warmes einkuscheln kann. Ich habe mich online auf einer Plattform, bei der Leute ihre gebrauchten Anziehsachen verkaufen, in einen Strickmantel der Marke KUYICHI verliebt. Er besteht aus 100% Merinowolle und ist somit nicht vegan. Da ich aber den Pullover nicht neu bei einem Modeunternehmen kaufe, ist das für mich vertretbar, aber das muss jeder für sich selbst entscheiden. Wie steht ihr denn zu dem Thema?


Seit langem wollte ich mir außerdem ein paar Gummistiefel anschaffen. Als ich diese knallroten Exemplare entdeckt habe, war ich vollkommen aus dem Häuschen und habe mich sofort verliebt. Die Stiefel sind übrigens von der Firma HUNTER, welche zwar nicht zertifiziert für Fair Fashion ist, sich allerdings nach eigenen Angaben für Fairness bei der Herstellung einsetzt.


Die Bluse ist ebenfalls von KUYICHI und zu 100% aus Bio-Baumwolle. Sie rundet das Outfit schön ab und verbindet die Strickjacke und die Stiefel zu einem tollen, herbstlichen Look. Ich habe sie eine Nummer größer als ich sie benötige, weil ich sie gerne etwas Oversized trage. KUYICHI ist übrigens ein nachhaltiges Modelabel aus den Niederlanden, welches fair und nachhaltig produziert.


Zu guter Letzt die Leggings. Ich besitze sie leider schon sehr lange und das Etikett ist komplett ausgeblichen. Ich habe sie einmal bei einem Kleider-Tausch-Rausch in meiner Heimatstadt ertauscht und sie ist nach vielen Jahren noch sehr gut in Schuss 🙂

Strickjacke // KUYICHI Material: 100% Merinowolle

Karohemd // KUYICHI Material: 100% Bio-Baumwolle

Stiefel // HUNTER Material: Polyester-Futter/ vulkanisierter Naturkautschuk

Leggings // UNBEKANNT 🙂


Viel Spaß beim Stöbern in meiner neuen Kategorie

No Comments

Leave a Reply

Dieses Formular speichert Ihren Namen, E-Mail-Adresse sowie Inhalt, damit wir die Kommentare auf unserer Seite auswerten können.