Food

Pfirsichkuchen mit Streuseln

Februar 20, 2018
Veganer Pfrirsichkuchen

Heute möchte ich euch einen richtig leckeren veganen Kuchen vorstellen, einen Pfirsichkuchen. Das Rezept passt eigentlich am besten zum späten Sommer oder Herbst, da Pfirsiche dann schön reif sind, allerdings habe ich es seit dem nicht geschafft das Rezept für euch online zu stellen. Diese Woche habe ich noch ein Stück im Gefrierfach gefunden und dachte, dass ich es doch noch mit euch teilen könnte 🙂 Hier kommt nun also mein herrlich saftiger und leckerer Pfirsichkuchen mit Streuseln wie bei Oma.

Zutaten:

– 205 g Margarine

– 350 g Mehl

– 8 Esslöffel Zucker

– 2 Esslöffel Vanille Zucker

– 1 Prise. Backpulver

– 60 ml Wasser

– 2 TL Zimt (optional)

– 500 g Äpfel

– 2 Esslöffel Apfelmus

– Fett, für die Form

– Mehl, für die Form

Anleitung Pfirsichkuchen:

125 g Margarine in kleine Stücke schneiden und mit 200 g Mehl, 2 EL Zucker, Vanillezucker und dem Backpulver vermischen. Die Margarine mit 60 ml Wasser und der Mehlmischung kneten glatt. Teig in Folie einwickeln und über eine Stunde im Kühlschrank kalt stellen. Für den Streußelteig, 150 g Mehl, 6 Esslöffel Zucker, Zimt und 80 g Margarine zusammen kneten und ebenfalls kalt stellen. Die Pfirsiche, entkernen, und in dünne Scheiben oder Stücke schneiden. Teig in eine gefettete, bemehlte Backform, vorzugsweise mit Lift-off-Boden, geben. Den Teig zu einem ca. 5 cm hohen Rand formen. Den Boden dann mit einer Gabel mehrmals leicht einstechen. Die Pfirsichstücke auf dem Teig verteilen und mit dem Apfelmus bestreichen. Zuletzt die Zimtstreußel über die Backform krümmeln. Im vorgeheizten Ofen auf der unteren Schiene 40 Minuten bei 200°C backen.

Ich kann es immer kaum erwarten bis der Kuchen abgekühlt ist. Wenn man ihn einen halben Tag durchziehen lässt schmeckt er allerdings am besten. Geduldig sein lohnt sich also 🙂

Guten Appetit und viel Spaß beim Nachbacken!

Veganer Pfrirsichkuchen Veganer Pfrirsichkuchen Veganer Pfrirsichkuchen

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply